Weekend Magazin Vorarlberg

FOTOS: VIKTOR MARIN, KLAUS ZINNECKER, DIETMAR WALSER, WALKTANZTHEATER / MOHRBOOKS ZÜRICH, KUNSTHAUS BREGENZ / MARKUS TRETTER, MARK ASEKHAME COVERFOTOS: MODEL-FOTO “LUXUSKONSUM”: VALUAVITALY/ISTOCK/GETTY IMAGES; AUTO-RENDERING: -M-I-S-H-A-/ISTOCK/GETTY IMAGES; GÜNTHER MAYR: HANS LEITNER/FIRST LOOK/PICTUREDESK.COM, VIREN-HG: #226523/COLOURBOX.DE, MONTAGE: WEEKEND MAGAZIN; HARRY & MEGHAN: MAURITIUS IMAGES/DOUG PETERS/ALAMY; PRINZ ERNST AUGUST V. HANNOVER: MORRIS MAC MATZEN/REUTERS/PICTUREDESK.COM; JUAN CARLOS VON SPANIEN: MAURITIUS IMAGES/STORMS MEDIA GROUP/ALAMY; HG: COLOURBOX.DE; MONTAGE: WEEKEND MAGAZIN, UDO MITTELBERGER; AGENTUR IRR; MONTAGE: WEEKEND MAGAZIN Wie durchlässig sind wir, wie absorbierend? Pamela Rosenkranz (Bild) begreift Menschen als Membranen. Für ihre Ausstellungen wählt sie eindringliche Mittel. Im obersten Geschoß befindet sich eine Schlange. Es ist eine computergesteuerte Maschine, die auf elektro- magnetische Strahlung reagiert, sich seitlich windend fortbewegt, ihren Kopf hebt und die Umgebung observiert oder abwartend still am Boden ruht. Eine reflektierende Schuppenhaut überzieht das Geflecht aus Sensoren und Halbleitern. Veranstaltungen und Öffnungszeiten unter www.kunsthaus-bregenz.at KUB bis 4. Juli: Pamela Rosenkranz „House of Meme“ High LIGHTS Homunculus30. Das Jubiläums-Figurentheaterfestival findet vom 6. bis 14. Mai 2021 in Hohenems statt – live oder als Plan B via Livestream. Publikumslieblinge, Puppen, Pointen, Programmperlen, gesungene Poesie und ein Open- Air-Kino sorgen für willkommene Unterhaltung, Lachen und Rührung. Info und Karten auf: www.homunculus.info JUBILÄUMSPRODUKTION walktanztheater feiert sein 20 Jahre Ju- biläum und zeigt „Hannah Arendt. Ohne Geländer“. Ein Stück über das Denken, den Dialog mit sich, Analysen zu Totaler Herrschaft und jüdischem Leben, sowie das zirkusartige Leben im Kopf. Nächste Vorstellungen: 1. Mai, 18 Uhr und 2. Mai 2021, 11 Uhr, im Alten Hallen- bad in Feldkirch. Karten: v-ticket.at KLAVIERREZITAL „Licht senden in die Tiefe der menschlichen Herzen“. So be- schrieb Robert Schumann die Tätigkeit eines Musikers und unter diesem Motto steht auch das Kla- vierrezital von Laurah Maddalena Kasemann (Bild) am 14. Mai, um 18 Uhr, in der Remise Bludenz. BUCHVORSTELLUNG „Die Familie Brunner“ ist eine europäisch-jüdische Geschichte zwischen Hohenems-Triest-Wien. Der Autor Hannes Sulzenbacher (Bild) live am Di. 18. Mai, um 18 Uhr, im Sulzer Saal in Hohenems und online per Zoom. Teilnahme vor Ort nur mit Anmeldung 05576 73989-0 möglich. HIGHLIGHTS

RkJQdWJsaXNoZXIy NzkxMTUy