Weekend Karriere Kärnten

WEITERBILDUNG „Bei den Veranstaltungen des Frauenreferats, lerne ich immer wieder etwas Neues zum Thema finanzi- elle Unabhängigkeit.“ Gerlinde Wagner Sozialarbeiterin Villach einfacher Beispiele wurde er- klärt, wie die ideale Ver- handlungsvorbereitung aus- sieht, welche Strategien und Taktiken Frauen anwenden können, wie sie am besten argumentieren und woran sie den richtigen Zeitpunkt für eine Verhandlung erken- nen. Weiter denken. Wir wissen zwar alle über die Wichtig- keit der finanziellen Unab- hängigkeit sowie der priva- ten Altersvorsorge (theore- tisch) Bescheid, in der Praxis fehlt es uns aber doch an nö- tigem Rüstzeug bzw. an Mut. Diesen hat Wagner im Rah- men eines Workshops ge- schöpft: „Frau Gritschacher hat mir Mut gemacht, mich mit alternativen Veranla- gungsmöglichkeiten - statt des klassichen Sparbuchs - auseinanderzusetzen.“ Im Alltag einfach umsetzbare Ratschläge sind das, was die- se speziellen Weiterbil- dungsangebote ausmacht. „So machte sie uns klar, dass es nicht immer notwendig ist, gewisse Sachen neu zu kaufen, sondern man auch auf Gebrauchtes zurückgrei- fen kann. Ich muss mir nicht ständig ein neues Buch kau- fen, sondern kann mich auch umsehen, ob es jemand ge- braucht weiterverkauft“, er- klärt die Villacherin. Üben bei Freunden. Um das Vermittelte zu verinner- lichen, ist es wichtig, es so oft wie möglich anzuwen- den. Ob mit Kollegen, Le- benspartnern, Freunden oder Kindern. Die Inhalte des Workshops „Wie ver- handle ich richtig – Finanzi- elle Zukunft ohne Lücke“ hat die 48-Jährige beispielsweise gleich im Anschluss bei einer Wanderung mit einem Be- kannten umgesetzt. Der Ka- lender des Frauenreferates hängt in Wagners Küche und sorgt so immer wieder für anregende Gespräche und Diskussionen. Und hilft auch dabei, andere Frauen auf den Geschmack zu bringen, sich näher mit den Themen fi­ nanzielle Sicherheit & Unab- hängigkeit auseinanderzu- setzen. Kostenlose Filmvor- führungen anlässlich des in- ternationalen Frauentages oder des Equal Pay Days ge- hören ebenso zu Wagners Pflichtterminen. Infos. Auch für heuer sind Veranstaltungen in verschie- denen Formen geplant. De- tails dazu und zu anderen Themen finden Sie unter www.frauen.ktn.gv.at sowie auf der Facebook-Seite. V FOTO:WAGNER GEPFLEGT AUF DER COUCH SITZEN? NICHT DU, SONDERN DEINE KUND*INNEN . Unterstütze Menschen dort, wo sie am liebsten sind – bei sich zu Hause. KOMM Z UR NR. 1! Hilfswerk Kärnten | www.hilfswerk-ktn.at Bewerbungen JETZT unter: bewerbung@hilfswerk.co.at

RkJQdWJsaXNoZXIy NzkxMTUy