Blickpunkt Vöcklabruck/Gmunden

Ü ber viele Wochen hinweg ist ganz Österreich unter der Corona-Wel- le in Deckung gegangen. Jetzt ist es an der Zeit, sich vor- sichtig wieder aus dieser De- ckung heraus zu wagen, sich umzusehen und – bei aller gebotener Vorsicht – zu schauen, wie man den Weg zu einer funktionierenden Zukunft frei bekommt und diesen beschreiten kann. Immerhin. Die Ende Mai von der Regierung beschlos- sene, schrittweise Öffnung des Kulturbetriebes bedeutet etwa für die Vöcklabrucker Kultur- und Freizeit GmbH zumindest eine gewisse Form von Planungssicherheit – so- weit man dieser Tage über- haupt davon sprechen kann. „Beim Finalisieren des Kul- turprogrammes für die Sai- son 2020/21 stand alles im Zeichen der Corona-Krise“, sagt KuF-Geschäftsführerin Simone Lindinger ganz offen. Nach aktuellem Stand darf der Stadtsaal immerhin halb- voll sein, wenn die neue Kul- tursaison am 25. September mit Kabarettist Thomas Maurer und seinem Pro- gramm „woswasi“ startet. Innenstadt. Auch in Gmun- den ist die Kultur wichtig. „Kultur soll und muss weiter eine große Rolle spielen, das wollen wir unterstützen“, be- tont Bürgermeister Stefan Kraft und kündigt eine Akti- on nach dem Motto „Kultur findet Innenstadt“ an. „Dabei soll der öffentliche Raum, etwa die Esplanade, auch für künstlerische Aktivitäten konstenlos zur Verfügung stehen. Schließlich waren und sind alle kulturellen Säu- len durch die Maßnahmen sehr betroffen“, so Krapf. Zu- dem sind für Juli und August unter Einhaltung aller Si- cherheitsregeln und Vor- sichtsmaßnahmen auch eini- ge öffentliche Veranstaltun- gen vorgesehen, wie der Blick nach vorne AUFBRUCH. Langsam, aber sicher wird der Blick von der kurzfristigen wieder auf die mittelfristige Zukunft gelegt – natürlich mit Vorsichtsmaßnahmen. Von Philipp Eitzinger IHR WERBEDRAHT ZUM WEEKEND Richard Mühlbauer Blickpunkt Vöcklabruck und Gmunden r.muehlbauer@weekend.at Tel.: 0664 / 84 84 305 Der nächste Blickpunkt erscheint am 31.07.2020 Die Gmundner Innenstadt soll in den kommenden Wochen auch ein Raum für Kultur werden, zudem sind in Juli und August einige Veranstaltungen geplant. FOTO: COLOURBOX.DE EXTRA: Blickpunkt Vöcklabruck & Gmunden

RkJQdWJsaXNoZXIy NzkxMTUy