Weekend Magazin - Vorarlberg

Infoabend FH Vorarlberg FÜR BERUF. Ein Studium sollte langfristig geplant werden. Deshalb findet am 12. Novem- ber 2019 an der FH Vorarlberg ein erster Infoabend für den Studienstart 2020 statt. D ort werden die ein- zelnen Studiengänge präsentiert und die BesucherInnen erhalten eine persönliche Beratung. Darü- ber hinaus gibt es Führungen durch den Campus und die Labore. So können sich alle Interessierten ein authenti- sches Bild von einem Studi- um an der FH Vorarlberg machen. Wege zum Studium. Ein Informationsschwerpunkt ist an diesem Abend dem The- ma „Wege zum Studium“ ohne Matura gewidmet. Be- ratung dazu erhalten Interes- sierte an einem eigenen In- fostand. Anmeldung. Wenn sich die BesucherInnen bis 11.11. auf www.fhv.at anmelden, erhal- ten sie beim Infoabend eine individuell auf sie zuge- schnittene Informations- mappe. V ANZEIGE Infoabend der FH Vorarlberg 12. November 2019 17.00 – 20.00 Uhr Hochschulstraße 1, Dornbirn Information und Beratung zu allen Studiengängen sowie zu den Zugangsmöglichkeiten für ein Studium. FACTS Ü berall, wo Menschen zusammen leben und arbeiten, kön- nen Konflikte entstehen. Diese gehören zu unserem Leben. In der Familie, bei Scheidungen, in der Nach- barschaft oder in Unterneh- men ist oft Hilfe bei der Lösung von Konflikten not- wendig. Mediation & Konfliktmanagement ANZEIGE FOTOS:WIFI VORARLBERG REDEN STATT STREITEN. Ausgebildete Mediatoren helfen, Konflikte nachhaltig zu lösen. Marzellina Feurstein T.: 05572 3894-459 E.: fm@vlbg.wifi.at Lösungen finden. Als Medi- ator ist man neutraler Ver- mittler zwischen den Partei- en. „Der Mediator hilft Lö- sungen zu finden, mit denen alle zufrieden sind. Die Kon- fliktparteien behalten ihre Entscheidungsmöglichkeit und die Kontrolle über den Ausgang ihres Konflikts“, er- klärt Lehrgangsleiterin Christine Danler-Reinecker. Start am 28. November. Die berufsbegleitende Aus- bildung am Wifi lehrt die Teilnehmer Kompetenzen im Umgang mit Konflikten jeder Art. Das Diplom ermöglicht die Eintragung in die Media- torenliste des Justizministeri- ums und den Dachverbänden „Die Möglichkeit, einen Zugang zu einem tiefergehenden Verständnis von Konflikten zu erlangen, hat mich beeindruckt und meine Haltung ver- ändert.” Christoph Grager Jurist Patientenanwaltschaft Vorarlberg des Fürstentums Liechten- stein, Deutschland und der Schweiz. V ANMELDUNG

RkJQdWJsaXNoZXIy NzkxMTUy